Lebensbegleitung

Die evangelische Kirche macht sprichwörtlich "von der Wiege bis zur Bahre" Angebote, mit denen das Leben begleitet, gedeutet, gestützt, bewahrt und wertgeschätzt wird. Hierzu gehört auch der einfühlsame Umgang mit dem Sterben. Kirchliches Geleit beginnt bisweilen schon vor der Taufe und hört mit der Beerdigung nicht immer auf. Der Auftrag der Kirche ist die Verkündigung des Evangeliums und das Engagement für die Mitmenschen. Diesen Auftrag gewinnt die evangelische Kirche in Übereinstimmung mit ihrer Tradition aus den biblischen Schriften und dem, was sie über Jesus Christus berichten. Gerade die diakonischen, aber auch viele weitere Angebote sind daher bewusst nicht nur für Mitglieder gedacht, sondern wollen ein Dienst am Menschen sein, und zwar unabhängig von seiner Herkunft oder Religion.

Erster Ansprechpartner ist für alle Fragen der Lebensbegleitung ist im Normalfall die eigene Gemeinde. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihr zuständiges Pfarramt - zum Gemeindefinder

Evangelischer Kirchenkreis Fulda
Heinrichstraße 2
36037 Fulda

Losung des heutigen Tages

Preiset mit mir den HERRN und lasst uns miteinander seinen Namen erhöhen!

Psalm 34,4

Auf alle Gottesverheißungen ist in Jesus Christus das Ja; darum sprechen wir auch durch ihn das Amen, Gott zur Ehre.

2. Korinther 1,20

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

homechevron-down