Weihnachtsgeschenk-Aktion Christkindhelfer des Evangelischen Kirchenkreises Fulda: 50 Kinderwünsche gingen in Erfüllung

Fulda - Am 11. Dezember war es so weit: Rund 50 hübsch verpackte große und kleine Geschenke wurden an Familien überreicht, die finanziell nicht in der Lage sind, die Weihnachtswünsche ihrer Kinder zu erfüllen. Die Aktion wurde auf der Frühjahrssynode des Evangelischen Kirchenkreises Fulda vorgestellt und in diesem Jahr erstmalig durchgeführt.

„Ich kannte Eltern, die ihren Kindern keine Geschenke kaufen können und war davon überzeugt, dass es Menschen geben würde, die andere gerne unterstützen“, sagt Pfarrerin Natascha Weigelt. Von Mitte September bis Mitte November sammelte Pfarrerin Weigelt unterschiedliche Weihnachtswünsche ein: Lego, Fußbälle, Handys, Tablets, Kuscheltiere, Schuhe, Holzspielzeug, Bücher und einiges mehr. Die Wünsche stammten von 50 Kindern im Alter von ein bis 15 Jahren. 

Durchgeführt wurde die Aktion federführend von Pfarrerin Natascha Weigelt und Freiwilligenmanagerin Simone Möhring. „Viele Spenderinnen und Spender wollten die Aktion gerne unterstützen, weil ihnen im Leben so viel Gutes erfahren ist, dass sie ihr Glück gerne teilen wollen,“ so Simone Möhring.

Große Dankbarkeit wurde bei der Geschenkausgabe in der Christuskirche sichtbar. Ein Kind hüpfte vor Freude auf und ab und rief: „Ich krieg ein Fahrrad!“ als es seinen Wunsch überreicht bekam. Seiner Mutter kamen die Tränen: „Das alte Rad ist schon lange zu klein und für ein neues war einfach kein Geld da“, erzählte sie. Dass es sich um ein gebrauchtes Fahrrad handelte, tat der Freude keinen Abbruch. Manche Eltern hätten ihre Freude im Nachhinein per Mail oder WhatsApp ausgedrückt: „Meine Kinder werden sich so freuen! Sie rechnen gar nicht mehr mit Geschenken!“, schrieb eine Mutter.

„Dank den zahlreichen Spenderinnen und Spendern haben wir alle Wünsche erfüllen können“, erzählt Simone Möhring und sagt weiter: „Wir bedanken uns bei allen, die mitgemacht haben. Ihr habt viele Kinder glücklich gemacht und ihnen gezeigt, dass sie es wert sind, beschenkt zu werden.“ „Darum geht es nämlich“, ergänzt Natascha Weigelt, „dass Kinder und Jugendliche die Erfahrung machen: Auch meine Wünsche gehen mal in Erfüllung, nicht nur die der anderen.“ Die Aktion Christkindhelfer soll es nach dem Willen der Verantwortlichen im Kirchenkreis auch im nächsten Jahr wieder geben.

Evangelischer Kirchenkreis Fulda
Heinrichstraße 2
36037 Fulda

Die diesjärige Datei mit den Losungen konnte nicht gefunden werden. Weitere Infos in der ReadMe.md des Plugins.

homechevron-down