Fulda: Nacht der Kirchen und ökumenischer Gottesdienst auf dem Uniplatz

Unter dem Motto „Feiert den Klang“ wird vom 30. Juni bis 3. Juli das Fuldaer Stadtfest gefeiert. Die Kirchen feiern mit. Am 2. Juli findet von 20:00 - 24:00 Uhr die Nacht der offenen Kirchen statt. Um 20:00 Uhr wird in der katholischen Stadtpfarrkirche die „Nacht der offenen Kirchen“ mit einem gemeinsamen Gebet von Pfarrer Jörg Scheer und Stadtpfarrer Stefan Buß eröffnet. Zwischen 20:30 und 23:30 Uhr gibt es ein inspirierendes und atmosphärisches Programm in verschiedenen Kirchen in der Stadt: Christuskirche, Michaelskirche, Dom, Kapelle des Priesterseminars, Severikirche, Stadtpfarrkirche, Mutterhaus der Vinzentinerinnen und Benediktinerinnenabtei. In der Christuskirche gibt es eine Nacht der Kirchen voller Musik. Um 20:30 Uhr präsentieren sich Orgelschüler. Im Anschluss kann man ab 21:30 Uhr bekannte Lieder singen und neue kennenlernen. Orgel, Posaune und Lesung folgen ab 22:30 Uhr. Zum Abschluss gibt es ab 23:15 Uhr Orgelmusik zum Träumen.

Ökumenischer Gottesdienst auf dem Uniplatz

Am 3. Juli findet um 11 Uhr auf dem Fuldaer Universitätsplatz ein ökumenischer Gottesdienst anlässlich des Stadtfestes statt. Den Open-Air-Gottesdienst gestalten Dekan Bengt Seeberg und Stadtpfarrer Stefan Buß. Mit dabei ist auch die Feuerwehr Fulda und eine ukrainische Gesangs- und Tanzgruppe. Es musiziert ein Bläserquintett unter der Leitung von Marshall Lamohr.

Evangelischer Kirchenkreis Fulda
Heinrichstraße 2
36037 Fulda

Die diesjärige Datei mit den Losungen konnte nicht gefunden werden. Weitere Infos in der ReadMe.md des Plugins.

homechevron-down